Kehrmaschine PVM und PVH

Über Kehrmaschinen

Die Kehrmaschinen PVM und PVH zeichnen sich durch modulare Bauweise aus und sind für die verschiedenen Varianten und Kombinationen von Reinigung, Bodenbefeuchtung und Antriebvarianten konzipiert worden.

PVM und PVH unterscheiden sich im Antriebstyp. PVM wird mechanisch angetrieben über eine Kardanwelle, während PVH hydraulisch angetrieben wird über das Fahrzeugsystem.

Anwendungsbereich

Die Kehrmaschinen eignen sich für die Reinigung der Straßen, Baustellen und anderen öffentlichen Flächen und bewähren sich auf verschiedenen Unterlagen.

Ausführungen

Die einzelnen Ausführungen unterscheiden sich durch den mechanischen oder hydraulischen Antriebstyp, die Bodenbefeuchtung, den Wassertanktyp und die Verwendung der Kehrschaufel zur Erleichterung der Materialbeseitigung aus geschlossenen Bereichen.

Spezifikationen

  Maximale Breite Kehrbreite Bürstendurchmesser Kehrschaufelvolumen
PV 200 2,3 m 2,1 m/2 m (15°) 0,6 m 150 l
PV 230 2,5 m 2,4 m/2,3 m (15°) 0,6 m 180 l